FAQ

Für einzelne Bücher und kleinere Dinge nutzen wir die Warenpost der Deutschen Post.
Für Packchen und Pakete nutzen wir DHL.

Die Warenpost der Deutschen Post dauert bis zu 6 Werktage. Erfahrungsgemäß ist sie allerdings früher da.

Päckchen und Pakete sollten innerhalb von 2 bis 3 Werktagen bei Dir sein.

Bei Büchern mit Signatur dauert es etwas länger – siehe dort.

Für Warensendungen und Briefe können wir Dir leider keine Sendungsnummer geben – es gibt keine.
Für Päckchen und Pakete kannst du sie gerne über den Kontakt abfragen – nutze hierfür am besten den WhatsApp-Kanal 

Ja – da wir in den meisten Fällen keine signierten Bücher auf Lager haben, werden diese erst zu den Autor*innen geschickt, die dann signieren und das Buch an Dich weiterschicken. Das dauert leider einen Versandweg mehr. 

Signiert bedeutet, dass die Bücher von den Autor*innen – oft mit einem netten Kommentar – unterschrieben werden. 

Möchtest du eine Widmung für eine spezielle Person, die die Autor*innen erwähnen sollte, kannst du das im Infofeld angeben. Allerdings können wir dir nicht immer eine Widmung garantieren. Dann schreiben wir Dich aber vorher an und informieren dich.

Schau bitte oben bei der Versanddauer, ob es nicht noch unterwegs sein könnte. Zu den Stoßzeiten der Post – z.b. Weihnachten – dauert es zum Teil auch erheblich länger bis die Sendungen transportiert werden. Wohnst du im Ausland, können wir dir leider keine Angabe der Laufzeit geben – z.b. Österreich dauert teils dreimal zu lange wie innerhalb Deutschlands. 

Amrun wird vom Verleger neben Beruf und Familie geführt und hat keine festangestellten Mitarbeiter. Bitte verstehe, dass der Verleger nicht immer erreichbar sein kann. Gerne beantwortet er deine Fragen, die Du ihm per E-Mail oder WhatsApp schickst. 

Autor: Wenn du ein Manuskript anbieten möchtest, schaue bitte vorher auf der entsprechenden Seite, was und ob wir etwas suchen. 

Festanstellung: Amrun arbeitet ausschließlich mit Dienstleistern zusammen, wir stellen leider derzeit keine Mitarbeiter ein. 

Praktikum: Wir können dir ein Praktikum anbieten, bei dem wir dir viel über das Verlagswesen und alles rundherum beibringen können. Allerdings nur im Home-Office, da wir keine abgetrennten Büroräume besitzen – und ohne Praktikumsbezahlung. Das ist für uns leider nicht leistbar. 

Wende dich bitte an den Verleger – am besten über den WhatsApp-Kanal